300€ Rabatt auf HYPPRO WATER und Vorteilsangebot mit dem Code: "BLACK2021" - nur solange der Vorrat reicht!

Deutsches Leitungswasser gilt als eines der best-kontrollierten Lebensmittel weltweit.

Die deutsche Trinkwasserverordnung ist letztmalig im Jahr 1998 aktualisiert worden. Leider gelangen durch die wachsende Umweltverschmutzung und steigende Industrialisierung sowie den Klimawandel immer neue Schadstoffe und Viren in unser Leitungswasser, auf die es derzeit gar nicht getestet wird.

Unser Leitungswasser ist also nicht so sicher, wie angenommen!

Mit dem HYPRO WATER garantieren wir bereits heute, dass gefährliche Schadstoffe und Viren aus dem Leitungswasser entfernt werden.
Perfektes Trinkwasser: Unschlagbar sicher und nachhaltig.

Verschmutzung des Grundwassers durch Industrie, vor allem Landwirtschaft

Übermäßiger Einsatz von Düngemitteln und unbehandelte Industrie- und Haushaltsabwässer führen zu einer erheblichen Verschmutzung des Grundwassers.

Bakterien, Viren, multiresistente Keime

Veraltete Versorgungssysteme in Gebäuden, stehendes Wasser sowie die zunehmende Erderwärmung stellen einen idealen Nährboden für die unkontrollierte Vermehrung dieser pathogenen Krankheitserreger in Deinem Trinkwasser dar.

 

Medikamente und Hormone

Medizinische Abfälle aus Krankenhäusern und Pflegeheimen, Antibiotika in der Tierhaltung, überdosierte private Anwendungen und häusliches Abwasser sorgen für eine erhebliche Belastung unseres Trinkwassers.

Die meisten dieser Stoffgruppen werden derzeit nicht von der Trinkwasserverordnung erfasst.

Mikroplastik

Mikroplastik gelangt durch Abwässer aus der chemischen Industrie, Lebensmittelverpackungen, Textilindustrie in Dein Trinkwasser.

Die häufig verwendeten PET-Flaschen geben ebenfalls Mikropartikel ins verwendete Wasser ab, schaden Deiner Gesundheit und der Umwelt.

Chlor

Chlor wird durch Wasserversorger häufig zur Desinfektion, beispielsweise bei kurzfristigen Störfällen wie Starkregenereignissen oder Leitungsdefekten, eingesetzt.

Die Abbauprodukte von Chlor sind stark gesundheitsgefährdend und nach herrschender Meinung krebserregend.

Schwermetalle wie Blei

Schwermetalle wie Blei gelangen durch veraltete, marode Leitungen in das Leitungswasser und können langfristig schwere gesundheitliche Schädigungen hervorrufen.

 

Verwandle Dein Leitungswasser
in perfektes Trinkwasser

Nachhaltig. Sicher. Ohne Chemie.